Jozef Vervoort feierte 75. Geburtstag

Jozef Vervoort , ehemaliger Schulleiter von vier Schulen, ist am 1. Oktober 2015 75 Jahre alt geworden (1.10.1940). Am 3. Oktober 2015 feierte der Heilpädagoge und Gründer und „Vater“ der Institute Atlantis und Mozart-Brain-Lab in St.-Truiden ein großes Fest bis in die Nacht im Kreis seiner Familie, Freunde, Mitarbeiter und Weggefährten. Es war eine gelungene Party mit verschiedensten Darbietungen und Rückblicken auf sein Leben, das er vor rund 40 Jahren der Verbreitung und Fortführung des Werkes von Professor Tomatis verschrieben hat. Mit unermüdlichem Eifer und unerschöpflichem persönlichen Einsatz treibt er seitdem die Verbreitung der Methode international weiter voran. Seine Tochter Astrid und sein Schwiegersohn Didier unterstützen ihn dabei mit vollem Engagement und organisierten eine liebevoll gestaltete Geburtstagsparty in der Cafeteria von Atlantis mit begeisterten Gästen. Der größte Wunsch von Jozef Vervoort: Bei bester Gesundheit weitermachen zu können, bis er 100 wird!

"Diese Schule hat eine Seele"

Besondere Ehre für Jozef Vervoort: Der Leiter der beiden belgischen Tomatis-Center Atlantis und Mozart-Brain-Lab in Sint-Truiden ist Namensgeber einer Grundschule in Dolgelin/Brandenburg bei Frankfurt/Oder. Im Rahmen einer großen Namensgebungsfeier in Anwesenheit von Vertretern aus der Kommunalpolitik, Schülern, Lehrern und Eltern am 30. Juni 2015 bekam die Grundschule den Namen "Grundschule Jozef Vervoort". Der 74-Jährige war selbst viele Jahre lang Lehrer und Rektor mehrerer Schulen. Jozef Vervoort bedankte sich mit den Worten: "Diese Schule hat eine Seele".

In der "Grundschule Jozef Vervoort" wird seit 2010 für die Schüler der ersten und zweiten Klassen in einem speziellen Horchraum das Horchtraining nach Tomatis angeboten. Das Horchen ist damit zu einem entspannenden Unterrichtsabschluss geworden, das Schüler und Eltern nicht mehr missen möchten. Die Grundschule in Dolgelin ist mit dieser Methode Vorreiter im Land Brandenburg und wird außer von Atlantis auch vom Verein Klangfalter e.V. unter Petra Gebauer unterstützt. Aus Dankbarkeit trug die Schule Jozef Vervoort die Ehre der Namensgebung an.